MachinesBroker

Ausgrabungen mit Hilfe von Drohnen

Jede Ausgrabungsstätte ist ein Unikat.

Wenn Sie von einem Standort zu einem anderen wechseln, sind die Unterschiede größer als die Ähnlichkeiten.

Es ist keine Neuigkeit, dass die moderne Technologie der Aushubindustrie geholfen hat, mehr und schneller zu arbeiten, natürlich mit einem besseren Sicherheitsbedenken.

Eine der interessantesten Innovationen der letzten Zeit – jenseits von Maschinen – umfasst drohnengestützte Ausgrabungen.

Eine Drohne auf der Website herumfliegen zu lassen, ist kein Spiel, und Drohnenhersteller – und diejenigen, die sie verwenden – wissen es sehr gut .

Ja, es kann schön sein und es kann eine gute Marketingidee sein, Ihre Ausgrabungs- und Bauarbeiten aus einer Höhe von 15 Metern aufzeichnen zu lassen.

Aber ist das alles?
Betrachten wir das Problem aus der richtigen Perspektive: Sichtweise ist sehr wichtig.

Kann ein Auge von oben wirklich bei der Ausgrabung helfen? Auch wenn ich für U-Bahn-Dienste arbeite?

Offensichtlich.

  1. Erhalten Sie schnell topografische Informationen . Unabhängig davon, ob Sie auf die nächste Baustelle umziehen oder bereits daran arbeiten, kann die Aktualisierung Ihrer Karte in Echtzeit die Kosten senken. Der Zugriff auf brandneue Daten kann während der Phase vor der Ausgrabung hilfreich sein, während Sie über alle Daten verfügen müssen, die Sie können.
  2. Sicherheit kann zum Schutz Ihrer Website beitragen und in Echtzeit auf Beschädigungen, Kabelbäume und Grenzen prüfen. Eine fliegende Kamera kann in verschiedenen Situationen helfen und Unfälle, Stürze und unerwünschte Verletzungen verhindern. Wenn Sie ein großes Gebiet schützen möchten, ist dies möglicherweise die beste Wahl.
  3. Perspektive . Das vorliegende Projekt reicht möglicherweise nicht aus, und die neue Perspektive von oben kann Ihnen helfen, Ihr Projekt schnell zu ändern, nach Ausgrabungsfehlern zu suchen und Ihren täglichen Fortschritt zu planen.
  4. Der Kunde. Wenn die Person, die die Arbeit in Auftrag gibt, aus Sicherheitsgründen nicht auf die Website zugreifen kann, kann das Senden von Videos der Arbeit ein guter Kompromiss sein. Vielleicht möchten Sie Auftragnehmer, Ingenieure oder andere, die nicht vor Ort sein können, aufrüsten.
  5. Koordination. Arbeiten viele Subunternehmer eng zusammen am selben Standort? Eine einzigartige Perspektive auf dem Feld kann Ihnen dabei helfen, Ihre Ausgrabungen zu koordinieren. Oder vielleicht haben Sie viele Autos auf engstem Raum und sie arbeiten eng zusammen, und das Manövrieren erfordert eine spezifische Koordination.
  6. Neue Tools . Drohnen können jetzt mit Infrarot- oder Nachtsichtkameras ausgestattet werden. Fügen Sie aktuelle Projektdaten zu Oberflächen-, Untergrundverlegungsmaterialien wie Kabeln, Rohren oder einfach nur unerwarteten Aushubmaterialien hinzu. Sie können Zeit und Geld sparen – und Verletzungen oder Schäden vermeiden.

 

Quellen:
https://www.linkedin.com/pulse/drones-technology-build-scott-mcgowan
https://wn.com/how_do_survey_drones_save_time_and_money_on_excavation_projects
http://articles.sae.org/15155/
http://kespry.com/solutions/construction
img
http://quadcopter.bnash.com/free-mooc-massive-open-online-course-by-embry-riddle-worldwide/
http://kespry.com/solutions/construction
Condividi su facebook
Facebook
Condividi su twitter
Twitter
Condividi su linkedin
LinkedIn